Doc4energy

SolarthermieSolarthermie

Unter Solarthermie versteht man die Umwandlung der Sonnenenergie in nutzbare thermische Energie. Solarthermie wird im privaten Bereich hauptsächlich als Gebäudeheizung und -klimatisierung genutzt. In Verbindung mit guter Wärmedämmung und passiver Nutzung der solaren Einstrahlung vermindert sich der Bedarf an zusätzlicher Heizenergie bereits stark. Solarthermie-Kollektoren können zur Warmwasserbereitung, als eigenständige, vollwertige Heizung, oder zur Unterstützung einer bereits vorhandenen Heizung verwendet werden.

Solarthermie für die Wasch- und Spülmaschine

Moderne Wasch- und Spülmaschinen verfügen immer öfter über separate Warmwasseranschlüsse, worüber solarthermische Gebäudetechnik durch die Bereitstellung bereits geheizten Trinkwassers auch zur Effizienzverbesserung beim Stromverbrauch von Haushaltsgeräten beitragen kann. In unseren Breitengraden lassen sich die besten Erträge bei einer Kollektorneigung von 30 bis 45 Grad und einer direkten Ausrichtung nach Süden erzielen (Azimut 0°) Die optimalen Aufstellwinkel werden im Einzelfall anhand regionaler Wetterdaten berechnet. Generell wird der Einsatz von solarthermischen Anlagen vom Staat je nach Größe und Einsatzgebiet finanziell gefördert. Das BMU zielt mit der Förderung im Bereich der Niedertemperatur-Solarthermie darauf ab, den Anteil der Solarthermie an der Wärme- und Kälteerzeugung deutlich zu erhöhen.

Doc4energy prüft Ihr Haus im Hinblick auf Energieeffizienz, gibt Ihnen einen Überblick über die aktuelle Verbrauchssituation und zeigt Ihnen Einsparpotenziale und Umsetzungsmöglichkeiten auf. Wir untersuchen den aktuellen Wirkungsgrad und unterziehen diesen einer Wirtschaftlichkeitsberechnung. Mehr erfahren »

  • Kontakt:

  • Doc4energy GmbH
  • Haus am Eifgen
  • D-51399 Burscheid
  • www.doc4energy.de
  • www.doc4energy.com
Doc4energy